Zum Inhalt springen

Unternehmensphilosophie

Idee

Aus der Idee heraus, einen komplett und dabei individuell ausgestatteten Rettungswagen mit langlebigem Vollaluminium-Kofferaufbau zu entwickeln, ist Fahrtec 2001 geboren.

Im Laufe der Jahre haben wir unsere Produkte technisch weiterentwickelt und sie zur Serienreife geführt, ihr Wesen jedoch ist unverändert geblieben.

Fahrtec steht bis heute auf den gleichen programmatischen Pfeilern wie im Gründungsjahr: Komplette Lösungen aus einer Hand, Individualität in der Ausführung und Langlebigkeit unserer Produkte.

Mit anderen Worten, die Technik entwickelt sich, die Idee bleibt.

Solide Entwicklung

Unternehmerisch fahren wir solide Wege:

Das wichtigste Kapital des Unternehmens sind seine Menschen:

Die berufliche Weiterentwicklung der Mitarbeiter ist für Fahrtec unternehmerisch von höchster Bedeutung. Selbstbewusst fähig zur Selbstkritik, so dürfen und sollen unsere Mitarbeiter im Unternehmen wachsen. Nicht der fertige Mensch, sondern sein Entwicklungspotenzial zählt bei Fahrtec.

Wo Fahrtec drauf steht, soll schließlich auch Fahrtec drin sein:

Wir streben eine ausgeprägte Fertigungstiefe an. Das schafft Unabhängigkeit und garantiert eine konstant bleibende Qualität.

Irrwege zu Lasten des Kunden sind nicht unsere Philosophie:

Wir pflegen langfristige, stabile Kooperationen mit kompetenten regionalen und inländischen Partnern.

Bei Fahrtec wird Qualität gelebt:

Den Anspruch auf Qualität ist der dominierende Charakterzug unserer Mitarbeiter. Eine gesunde Portion an Selbstkritik setzen wir in ihnen voraus.

Wir entwickeln uns bodenständig:

Bestehende Märkte sichern wir langfristig und umfassend, so öffnen sich Türen zu neuen Märkten. Stellung festigen und ausbauen – so sichern wir unsere Position auf dem Markt.

Die Wegwerf-Mentalität ist uns fremd:

Wir entwickeln hochwertige und langlebige Produkte. Qualität zahlt sich für unsere Kunden wirtschaftlich aus und tut der Umwelt gut.

Handwerklicher Betrieb

Als starkes mittelständisches Unternehmen mit mehr als 175 Mitarbeitern schreiben wir Handwerksehre groß. Wir fühlen uns der Tradition des Handwerks verpflichtet. Bewährtes wollen wir erhalten, indem wir den technischen Fortschritt mit unseren eigenen Entwicklungen mitgestalten.

Unsere Mitarbeiter arbeiten Hand in Hand, sorgfältig und kooperativ. Die strenge Wahrnehmung der eigenen Tätigkeit führt in die bewusste Verzahnung des Arbeitsprozesses.

Ehrliches Handwerk ist nach unserer Auffassung von kaufmännischer Integrität untrennbar. Auf Fahrtec ist in handwerklicher wie in kaufmännischer Hinsicht Verlass! Das führt zur hohen Akzeptanz unserer Entwicklungen bei den Kunden und motiviert uns, noch besser zu werden.

Miteinander

Dialog ist unsere Unternehmenskultur:

In der Projektentwicklung arbeiten wir mit unseren Kunden zusammen, agieren für sie als beratender Partner und gestalten mit ihnen ein gemeinsames Projekt.

Mit uns kann man reden:

Unser Anspruch ist, immer ein fairer Auftragnehmer für unsere Kunden zu sein.

In der Ruhe liegt die Kraft:

Fahrtec festigt seine Marktposition ausschließlich mit Qualität und Leistung. Fairness, Korrektheit und Erfahrung bestimmen unser Verhalten im Wettbewerb und sind ein Garant für unseren Erfolg.

Der Ruf des Unternehmens ist das Werk unseres Miteinanders:

Jeder einzelne Mitarbeiter des Hauses trägt zu dem Ausbau des Namens Fahrtec bei. Unsere Kunden honorieren mit Anerkennung ein familiär und gut funktionierendes Team.

Inhabergeführtes Unternehmen

Als inhabergeführtes Unternehmen meinen wir Verantwortung unseren Mitarbeitern und Kunden gegenüber sehr ernst. Diese Verantwortung steht bei uns an erster Stelle und ist unser antreibender Motor.

Wir haften persönlich für unser Geschäft und wissen, dass erfolgreich bestehen unsere allererste Pflicht ist. Wir müssen gut sein! – Diese Maxime ist bei uns immer präsent. Von unserem Ehrgeiz und Pflichtbewusstsein profitieren auch Sie!

Unser Credo in aller Kürze

Dafür stehen wir:

  • Hohe Qualität durch traditionelle Handarbeit, hohe Fertigungstiefe und jahrelange Erfahrung;
  • Lange Lebensdauer dank hoher Verarbeitungsqualität unserer Produkte;
  • Erfüllung individueller Ausbauwünsche unserer Kunden;
  • Hohe zertifizierte Sicherheit für Patienten und Personal;
  • Kurze Lieferfristen und Premium-Serviceleistungen;
  • Pünktlichkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit.

Erfolgsgeschichte

Im Jahr 2001 bot sich für Karl-Peter Boddenberg, Michael Boddenberg und Siegbert Hüttel eine einzigartige Chance: einen Fertigungsbereich der Diehl Gruppe am Standort Neubrandenburg im Herzen Mecklenburg-Vorpommerns zu übernehmen. Ein kompletter Produktionsbereich und menschliches Know-how blieb dadurch erhalten. Bestehendes Know-how zu sichern und weiterzuentwickeln, aus diesem Grundgedanken heraus wurde die Fahrtec Systeme GmbH gegründet.

Die Fahrtec Systeme GmbH ist seit ihrer Gründung ein inhabergeführtes Familienunternehmen. Durch die Kooperation der gebürtigen Rheinländer Karl-Peter Boddenberg und seines Sohnes Michael Boddenberg mit dem aus der Region stammenden Siegbert Hüttel entstand ein erfolgreiches gesamtdeutsches Unternehmen mit regionalen Wurzeln.

Karl-Peter Boddenberg

von 2001 bis 2009 Geschäftsführer der Fahrtec Systeme GmbH

Michael Boddenberg

seit 2001 Vertriebsleiter der Fahrtec Systeme GmbH
seit 2009 Geschäftsführer der Fahrtec Systeme GmbH

Siegbert Hüttel

seit 2001 Fertigungsleiter der Fahrtec Systeme GmbH

Fahrtec Eckdaten

  • 175 Mitarbeiter (Start mit 35 Mitarbeitern im Jahr 2001)
  • Firmeneigene Gewerbefläche: 24.000 m². (davon 7.000 m² reine Produktionsfläche und Verwaltung)
  • Fertigung von ca. 180 Neufahrzeugen im Jahr (Rettungswagen Typ C sowie auch weitere Ambulanz-Sonderfahrzeuge in allen Größen)
  • 100 Kofferumsetzungen im Jahr

Detaillierte Zusammenstellung unserer Produktionspalette

Prüfstand

Fahrtec stellt sich den Herausforderungen unserer Zeit. Unser Ziel ist es, die Marktposition des Unternehmens stets auf höchstem technischen Niveau zu halten.

Qualität muss messbar sein. Darum befinden wir uns oft und gerne auf dem Prüfstand.

Dynamisch getestet nach DIN EN 1789 und DIN 13500

Fahrtec Rettungswagen Typ C (Koffersysteme und Kastenwagen) erfüllen sämtliche Anforderungen und darüber hinaus.

Testverfahren RTW Koffersystem - Bestanden

Testverfahren Gerätehalterungen und Mobiliar (Koffer- und Kastenwagenausbauten) - Bestanden

Testverfahren Tragentisch - Bestanden

Testverfahren Verankerungen der Sicherheitsgurt-Systeme - Bestanden

Testverfahren Betreuersitze - Bestanden

Testverfahren Innengeräuschpegel - Bestanden

Testverfahren Klimawerte - Bestanden

Testverfahren Beschleunigung - Bestanden

Testverfahren Innenbeleuchtung - Bestanden

Testverfahren Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Bestanden